05.01.2010

Graue Eminenz...


...hab ich beim stricken diese Socken getauft.
Mein Paps liebt meine selbstgestrickten heiss und innig, trägt sie Sommer wie Winter.
Seit einiger Zeit hilft er ehrenamtlich in der Kirche seiner Gemeinde.
Momentan ist dort ein indischer Pater zu Besuch.
Und da dieser solche Temperaturen, wie hier zur Zeit herrschen gar nicht gewohnt ist, friert der Arme ständig.
Also gab mein weltbester Paps mir den Auftrag, bei Pater Benjamin für warme Füsse zu sorgen!
Ok, sein Wunsch ist mir Befehl (er ist ja auch immer da wenn ich Ihn brauche ;-))


Sockenfakten:

Paar Nr.1/2010
Gr.42/43
Flotte Socke "Boston", Farbe 3062
64M auf 2,5er Harmonie´s
Muster: jede 4.M links
Gewicht: 68g
Für: Pater Benjamin

Die nächsten "grauen Herren" sind auch schon wieder auf den Nadeln.
Diesmal in Gr.44/45, passend zur Feuerwehruniform von meinem Großen.

Euch Allen einen schönen Tag!

GlG
Suse


Kommentare:

Conny hat gesagt…

Hallo Suse!

Die gefallen mir. Da wird der Pater bestimmt nicht mehr frieren.

LG Conny

Kreative Freizeitecke hat gesagt…

Hallo,

solche "Aufträge" finde ich klasse und die Patersocken sehen super aus. Viel Spaß bei den grauen Herren :-)
Liebe Grüße Tanja

Dinkelhexe hat gesagt…

Die sind echt toll. Das könnte man ja schon einen "himmlischen" Auftrag nennen ;o))

Kirstin hat gesagt…

Na, du bist mir ja eine Superliebe, liebe Suse! Der indische Pater wird sich sicher riesig gefreut haben - nicht nur, weil er nun schöne warme Füße hat, sondern auch, weil die Socken herrlich aussehen!

Ganz liebe Grüße
Kirstin

Alex71 hat gesagt…

Hallo Suse,

die sind ja echt schön aber......
Wann kommt denn endlich der Kumpel für Gloria? :O((((

Lg und bussi Alex

Sunsy hat gesagt…

WOW, dein erstes Sockenpaar ist ein Herrensockenpaar... enorm - bei mir waren es nur Kindersocken ;-)
Sehen aber klasse aus - genau das Richtige für den Herrn.
Ganz liebe Grüße
Sunsy