11.05.2010

Paar Nr.22/2010...


...ist mir schon am Samstag bei "Schlag den Raab" von den Nadeln gefallen.
Zum fotografieren reichte die Zeit allerdings erst heute!

Der Strang aus Drachenwollhausen, mit dem klangvollen Namen "Der Kutscher", ist durch einen Tausch mit Frau Minibaum in meinen Bestand gewandert.

Die Farben sind ja soooo schön!
Besonders das mittelblau!
Es leuchtet wie eine ganze Wiese voller Vergissmeinnicht.

Sockenfakten:

Paar Nr.22/2010
Drachenwolle "Der Kutscher"
Gr.40/41
64M auf 2,5er Harmonie´s
Muster: jede 4.M links
Gewicht: 78g
Für: die Vorratskiste
----------------------------------------------------

Eigentlich sollte dieses Paar in meine Sockenschublade wandern.
Aber das Flame´-Garn scheint etwas dicker zu sein als herkömmliche SoWo (obwohl ich das beim stricken selber nicht so empfunden habe.).
Normalerweise stricke ich 60 Reihen von der Ferse bis zum Spitzenanfang..
Das passt immer!!!
Nur bei dieser Wolle war der Fuß dann für mich irgendwie zu lang...grummel...

Na ja, wandern sie erstmal in den Vorrat.
In den nächsten Monaten gibt es bei mir reichlich Geburtstagskinder, die sich immer über ein Paar handgestrickte Socken freuen!

Euch Allen einen sonnigen Tag!

GlG
Suse


Kommentare:

Martina hat gesagt…

Vergißmeinnicht auf der Wiese, das höert sichn ja total schön an. Und genauso sehen deise Socken auch aus. Toll. Sehr schön.
Hoffentlich wird es jetzt bals wäremer und die lieben Eisheiligen sind bald rum.
Ein bischen ungemütliche Grüße aus dem Taunus
Martina

Mi@ hat gesagt…

Hi suse,
die sind wirklich wieder wunderschön. Ich bin der Drachenwolle ja eh verfallen. bin in der ravelry drachenwollgroup wie bekloppt am schnacken :).
Meine erste Drachenwollsocke ist jetzt auch fertig. wandert heut noch mit bild in meinen blog :)
*knuff*, die mia