04.12.2008

Huhu...


Wie meine "Mami" gestern Abend versprochen hat, gibt es heute die ersten Bilder von mir!!
(Na ja, zumindest von dem was von mir schon fertig ist.)

Darf ich mich vorstellen:
Ich bin ein echtes, adeliges Seppenrader Bergschaf und heisse "Brunhilde Gräfin von Blauhausen".
Allerdings werde ich wohl nicht lange hier auf dem Land wohnen bleiben, sondern schon bald in die große Stadt Essen zu einem süßen kleinen Mädchen ziehen, das mich bestimmt ganz doll lieb haben wird, sagt meine Mama.
Die beiden Kinder die hier noch wohnen finden das allerdings nicht so toll!
Sie haben sich nämlich schwer in mich verliebt...ganzstolzbin...
Na, da wird meine Mami wohl noch mehr von meiner Sorte produzieren müssen!!!

Wollzuwachs hat es hier auch gegeben soll ich Euch noch sagen!
Völlig unspektakuläre Farben für Auftragssocken und eigentlich auch nicht sooooo wichtig!
Muß aber sein für die Statistik sagt die Hausherrin hier!


So, und jetzt werde ich der Dame des Hauses hier mal auf die Füße treten damit ich gaaanz schnell Arme und Ohren bekomme!
Und bei diesen Temperaturen brauche ich auch noch was warmes für meinen Hals!!!

Euch allen einen sonnigen Tag!

Määääähhhhhh...Eure Brunhilde

Kommentare:

Ulf von Schellenberg hat gesagt…

Seyd herzlich willkommen in der grossen Stadt, edle Gräfin von Blauhausen!
Prinzessin Katharina Sophie wird Euch mit offenen Armen empfangen und Euch gerne eine neue Heimstatt bereiten!

strickliese-kreativ hat gesagt…

So ein süßes Knuddelschaf. Ich hab ja Zuhause auch noch Berge an Brazilia Garn liegen. Hmmm... grübel...
Liebe Grüße

wollhexe68 hat gesagt…

Liebe Inken!

Dann nix wie ran an die Schafherde ;-))
Ist wirklich nicht schwer und das Ergebnis ist immer wieder supersüß!

GlG
Suse

Nina hat gesagt…

Allerliebst wird das Schäfchen:-)

Herzlichst
Nina